Fertigungstechnik

  1. Was ist Fertigungstechnik?
  2. Forschung und Beratung in der Fertigungstechnik durch das IPH

Was ist Fertigungstechnik?

Als Fertigungstechnik werden Verfahren verstanden, die zur Produktion von geometrisch definierten festen Körpern dienen. Den zentralen Bestandteil der Fertigungstechnik bilden dabei Fertigungsverfahren, die sich nach DIN 8580 in sechs Hauptgruppen unterteilen lassen:

  • Urformen
  • Umformen
  • Trennen
  • Fügen
  • Beschichten
  • Stoffeigenschaften ändern

Eine Herausforderung der Fertigungstechnik besteht darin, mehrere Anforderungen miteinander zu vereinbaren:

  • Bestmögliche Qualität und Entsprechung der Entwurfsvorgaben
  • Möglichst geringe Produktionskosten

Um diese Herausforderung zu meistern, ist eine fundierte Beratung sinnvoll, die vom Institut für Integrierte Produktion Hannover (IPH) gGmbH angeboten werden kann. Zudem verfügt das IPH über ein Netzwerk von Experten der Fertigungstechnik, auf das für spezielle Fragestellungen zurückgegriffen werden kann. Dadurch lassen sich langfristig viele Vorteile der Fertigungstechnik wahrnehmen und Kosten sparen.

Forschung und Beratung in der Fertigungstechnik durch das IPH

Das Institut kombiniert Forschung mit Industrie-Beratung und kann dabei auf zahlreiche Projekte mit namhaften Kunden zurückblicken. Besonderes Augenmerk wird zukünftig den neuesten Trends in der Fertigungstechnik gewidmet:

  • Fertigungstechnik im Zuge der Industrie 4.0
  • Additive Fertigung oder 3D-Fertigung

Die 3D-Fertigungstechnik ermöglicht es, beinahe beliebige Teile aus Kunststoff oder Metall mit dem 3D-Drucker zu produzieren. Industrie 4.0 und Digitalisierung eröffnen neue Möglichkeiten der Wertschöpfung und fördern viel schnellere, zeit- und kosteneffiziente Produktions- und Logistikprozesse.

Auf diesen Gebieten beschäftigt sich das IPH zum Beispiel mit der Entwicklung von smarten Betreibermodellen in der 3D-Fertigungstechnik, um Kosten dieser Fertigungstechnik zu senken und somit für die Unternehmen vertretbar zu machen. Im Bereich der Fertigungstechnik und Industrie 4.0 erforscht das IPH die synergetischen Effekte, die aus einer stärkeren Vernetzung von Prozessen und Maschinen entstehen.

Das IPH hat in zahlreichen Anwendungs- und Beratungsprojekten umfangreiches Know-how in der Begutachtung und Auswahl verschiedener Fertigungstechniken aufgebaut, das es als Dienstleister zur Verfügung stellt. Diese Expertise können IPH-Kunden nutzen, wenn sie ihre Fertigungstechnik optimieren wollen. Zu unserem Angebot im Bereich der Fertigungsverfahren gelangen Sie hier.

Unsere Angebote zur Fertigungstechnik

Sie benötigen Beratung bei der Auswahl des richtigen Fertigungsverfahrens? Das IPH bietet Dienstleistungen im Bereich Fertigungstechnik an. Wir unterstützen Sie unter anderem dabei, sich einen Überblick über Fertigungsverfahren zu verschaffen und das geeignetste Verfahren für Ihr Produkt auszuwählen. Weitere Informationen zu unseren Angeboten, Beratungsdienstleistungen und unserer Expertise erhalten Sie hier: 

Ihre Ansprechpartnerin

Mareile Kriwall
Dipl.-Ing.

Abteilungsleiterin Prozesstechnik