Umformtechnik: Nutzen für Einkäufer und Budgetverantwortliche

  1. Neutrale Beratung für unabhängige Anbieterauswahl
  2. Umformtechnik als Chance für Kostensenkungen
  3. Vorteil des IPH für Einkäufer: Fundierte und anforderungsgerechte Beschaffung
  4. Vorteile des IPH für Budgetverantwortliche und Controller: Kosten einsparen und Rentabilität steigern

Neutrale Beratung für unabhängige Anbieterauswahl

Der Bereich der Umformtechnik ist weitreichend: Er umfasst nicht nur den Umformprozess an sich, sondern auch sämtliche Maschinen und Prozesse, die die vor- und nachgelagerten Prozesse, wie zum Beispiel die Erwärmung, ermöglichen. So stehen Einkäufer und Budgetverantwortliche nicht selten vor der Herausforderung, nicht nur einzelne Maschinen, sondern komplette Umformverfahren, beschaffen zu müssen. Hierbei ist die technische Eignung der Maschine bzw. des Verfahrens, sowie die Rentabilität und der Gesamtkostenrahmen zu prüfen. Meist lassen sich mehrere Umsetzungsvarianten realisieren, denn die Wahl der geeigneten Maschinen und Umformverfahren stellt stets einen Kompromiss dar und erfordert eine wohlüberlegte Anbieterauswahl. Für die unabhängige und unvoreingenommene Bewertung von Umformverfahren und die Auswahl des Anbieters ist die Beratung durch einen Experten unerlässlich, da nur dieser die Fähigkeiten eines Prozesses in vollem Umfang neutral beurteilen und bewerten kann.

Umformtechnik als Chance für Kostensenkungen

Die Herausforderung für Einkäufer und Budgetverantwortliche liegt in der Abschätzung, welche Umformmaschine bzw. welches Umformverfahren für den bestehenden oder geplanten Prozess bzw. das zu produzierende Bauteil ein Optimum hinsichtlich Nutzen und Aufwand bietet. Unterschiedliche Umformverfahren erfordern häufig unterschiedliche Umformmaschinen oder solche, die vielseitig aber kostenintensiv sind. Es gibt für die Umformtechnik, wie für die meisten Fertigungsverfahren, keine Allzwecklösung, die in jedem Anwendungsfall ein Optimum ermöglicht.

Soll eine neue Maschine angeschafft werden, empfiehlt sich hierbei die Rücksprache mit Experten, die neue Lösungen oder Optionen aufzeigen können. Da Maschinenanschaffungen oder Prozessumstellungen in der Regel mit hohen Kosten verbunden sind, lohnt sich an dieser Stelle eine Detailbetrachtung. Schlagwörter, mit denen sich Einkäufer und Budgetverantwortliche konfrontiert sehen, sind häufig: Rentabilität, Kostenrahmen, strategische Investition und Wettbewerbsfähigkeit.

Die Rentabilität eines Prozesses ist abhängig von der Stückzahl und Fertigungslosgröße des zu fertigenden Bauteils und der Investition in Maschinen und Verfahren. Für eine Herstellung von wenigen Teilen sind womöglich einfache Umformverfahren mit hohem Gratanteil rentabel, die bei einer Großserienfertigung nicht wirtschaftlich sind. Dort ist ein hoher Grad an Automatisierung notwendig, um effizient zu fertigen. Eine strategische Investition ist beispielsweise der Umstieg auf ein Umformverfahren oder eine Umformmaschine, die mehr Flexibilität oder ein höheres Fertigungsspektrum abdeckt und langfristig die Wettbewerbsfähigkeit sichert. Wartung und Instandhaltung stellen einen nicht unerheblichen Teil der Kosten eines Prozesses dar. Der Wechsel des Umform- oder Fertigungsverfahrens kann hierbei die Peripheriekosten dauerhaft senken und Stillstandzeiten reduzieren.

Die richtige Wahl des Umformverfahrens und der dazugehörigen Umformmaschinen ist elementar für die Kostenbeeinflussung des Gesamtprozesses. Aus diesem Grund kann unter Umständen eine Neukonzeptionierung oder Optimierung des Fertigungs- bzw. Umformprozesses langfristig die Rentabilität der Produktion steigern. Die rechtzeitige Inanspruchnahme von fachlich kompetenter Beratung, Konzeptionierung und Entwicklung von Lösungen für qualitativ hochwertige Umformprozesse und -verfahren stellt damit eine Investition in die eigene Unternehmenszukunft dar.

Vorteil des IPH für Einkäufer: Fundierte und anforderungsgerechte Beschaffung

Das Institut für Integrierte Produktion Hannover (IPH) gGmbH besitzt als Anbieter auf dem Gebiet der Umformtechnik umfassende Erfahrung und Expertise in der Analyse und Auslegung von Umformverfahren. Insbesondere im Bereich der Massivumformung, speziell dem Schmieden und dem Querkeilwalzen, können wir auf jahrzehntelange Forschung und Entwicklung zurückgreifen. Neben Erfahrung bei der Auslegung unterschiedlicher Umformprozesse sind wir dazu mit den produktionstechnischen Instituten der Leibniz Universität Hannover vernetzt. Wir pflegen zudem eine enge Kooperation mit dem Institut für Umformtechnik und Umformmaschinen und können daher auch auf deren Know-How z. B. im Bereich der Blechumformung zurückgreifen.

Wir verstehen uns als langfristiger und verlässlicher Dienstleistungslieferant, der Sie bei Ihren Fragestellungen und Herausforderungen aktiv begleitet. Wir unterstützen Sie bei der Maschinen- und Verfahrensauswahl und führen für Sie Nutzwert-, und ABC-Analysen durch. Mögliche Alternativen wägen wir ab und erarbeiten Pflichten und Lastenhefte. Die Kooperation mit dem IPH hilft Ihnen dabei, synergetische Potenziale innerhalb Ihres Unternehmens und der Umformprozesse zu erkennen und zu optimieren. Insgesamt kann dies helfen, ihr Einkaufsportfolio zu optimieren, da wir verschiedene Dienstleistungen aus einer Hand bieten.

Durch lückenlose Dokumentation und hohen Organisationsgrad kann am IPH eine termingenaue, transparente, kostenoptimale, qualitative und anforderungsgerechte Beschaffung sichergestellt werden. Sie erhalten selbstverständlich schon im Vorfeld des Angebots eine Beratung, um mögliche Potenziale aufzudecken und Fragen zu klären. Das Angebot bekommen Sie bei uns termingenau und produktgerecht an Ihre Anforderungen angepasst. Wir sind dabei bestrebt, die Verhandlungen schnell und unbürokratisch zu führen – ohne Qualitätseinbußen, denn Sie sollen verstehen, wie wir vorgehen und in Kooperation mit Ihnen agieren können. Wir können Sie durch systematische Empfehlungen unterstützen – bis hin zur Kontaktaufnahme mit potentiellen Lieferanten. Durch niedrige Hierarchien und kleine, fachkundige und dynamische Teams erfolgt die Bearbeitung zeitnah. Für Sie steht ein konkreter Ansprechpartner zur Verfügung, der Sie betreut. Je nach Umfang des Auftrags können Sie meist innerhalb weniger Wochen bis Monate mit ersten Ergebnissen rechnen. Ein weiterer Vorteil bietet sich durch die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den Abteilungen Logistik und Produktionsautomatisierung, deren Fachexpertise, wenn gewünscht, ebenfalls in die Betrachtung mit einfließt.

Vorteile des IPH für Budgetverantwortliche und Controller: Kosten einsparen und Rentabilität steigern

Durch eine Umgestaltung des Umformverfahrens kann eine teils erhebliche Kostenreduzierung ermöglicht werden. Dies kann bereits kurzfristig Einsparungen ermöglichen, wobei das Potenzial bei langfristigen Einsparungen üblicherweise größer ist. Das Ergebnis einer abgeschlossenen Verfahrensoptimierung wird für Sie ausgearbeitet und transparent visualisiert. Eine umformtechnische Lösung bzw. Optimierung durch das IPH, kann zur zukünftigen Unternehmensentwicklungen positiv beitragen und die Zukunftsfähigkeit und Wettbewerbsposition ihres Unternehmens durch die Beschaffung neuer Verfahren und Maschinen nachhaltig stärken. Das IPH kann Ihnen bereits im Vorfeld durch eine Beratung oder Analyse bei der Beurteilung behilflich sein, ob eine geplante Investition sich in Bezug auf die Finanzkennzahlen (z. B. Rentabilität, Cash-Flow, Kosteneinsparungen), Kundenzufriedenheit oder Prozessoptimierungen rechnen wird. Der nötige Aufwand, um die gefundene Lösung umzusetzen, orientiert sich dabei an Ihren eigenen Gegebenheiten. Wir sind stets darauf bedacht, Ihnen Lösungen anzubieten, die sich an Ihren Produktionsbedingungen orientieren und sich hinsichtlich des zu erwartenden Nutzens rentieren. Bei der Optimierung bestehender und der Einführung alternativer Umform- bzw. Fertigungsverfahren, sowie bei der Kostenoptimierung kann das IPH konkret Hilfestellung durch eine begleitende Einführungsphase durch unsere Mitarbeiter geben.

Unsere Angebote zur Umformtechnik

Sie benötigen Beratung zu Umformverfahren und Umformtechnik? Sie möchten wissen, ob die Warmumformung das optimale Verfahren für Sie ist? Wir beraten Sie gern und unterstützen Sie bei der Auslegung und Optimierung Ihrer Umformprozesse. Weitere Informationen zu unseren Angeboten, Beratungsdienstleistungen und unserer Expertise im Bereich Umformtechnik erhalten Sie hier:

Ihr Ansprechpartner

Mareile Kriwall
Dipl.-Ing.

Abteilungsleiterin Prozesstechnik