Energie sparen in der Produktion: Seminar in Hannover zeigt, wie’s geht

Pressemitteilung – Hannover, 20.11.2017
Hannover, 20. November 2017. Wie Unternehmen energieeffizient produzieren und dabei Kosten sparen, erlernen Führungskräfte am 20. Februar 2018 in Hannover. Das eintägige Praxisseminar „Energiemanagement in der Produktion" vermittelt Grundlagenwissen sowie handfeste Werkzeuge zum Energiesparen. Anmeldeschluss ist der 22. Januar 2018.

Wie finde ich Stromfresser in meinem Unternehmen? Wo gibt es Potenziale, um Energie zu sparen? Und wie kann ich meine Fabrik energieeffizient organisieren? Diese Fragen beantwortet das Praxisseminar Energiemanagement am 20. Februar 2018 in Hannover.

Das Seminar orientiert sich an der internationalen Norm zum Energiemanagement, der ISO 50001. Führungskräfte und Energiemanagement-Verantwortliche aus produzierenden Unternehmen lernen im Seminar, wie die Norm in der Praxis angewendet wird und an welchen Stellschrauben sie sofort drehen können, um den Energieverbrauch zu senken und damit Kosten zu sparen.

Organisiert wird das Praxisseminar von der GREAN GmbH mit Sitz in Garbsen und dem Institut für Integrierte Produktion Hannover (IPH) gGmbH. GREAN berät produzierende Unternehmen zum Thema Nachhaltigkeit und Effizienz. Das IPH beschäftigt sich wissenschaftlich mit energieeffizienter Produktion und unterstützt Unternehmen dabei, aktuelle Forschungsergebnisse in die Praxis zu übertragen.

„Uns ist es wichtig, im Seminar nicht nur das nötige Grundlagenwissen zu vermitteln, sondern vor allem auch wertvolle Erfahrungen aus der Praxis", sagt GREAN-Geschäftsführer Dr. Tobias Heinen. Zu den Referenten gehört deshalb auch ein Manager, der bereits erfolgreich ein Energiemanagementsystem eingeführt hat: Thorsten Fischer von der HARTING Electric GmbH & Co. KG wird seine positiven Erfahrungen an die Seminarteilnehmer weitergeben.

Das Praxisseminar „Energiemanagement in der Produktion" findet am Dienstag, 20. Februar 2018, von 10 bis 17 Uhr im IPH statt; die Adresse lautet Hollerithallee 6, 30419 Hannover. In der Teilnahmegebühr von 650 Euro pro Person (zzgl. MwSt.) sind neben den Seminarunterlagen auch Verpflegung und Getränke enthalten. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen sind bis zum 22. Januar 2018 unter www.praxisseminar-energiemanagement.de/de/anmeldung möglich. Auf der Webseite gibt es auch weitere Informationen zu den Inhalten und zum genauen Ablauf des Seminars.

  • Die GREAN GmbH versteht sich als Experte für die Optimierung von Fabriken. Als Berater planen wir Fabriken und entwickeln Strategien, zum Beispiel für eine optimierte Produktionsgestaltung und Energieeffizienz. Die Ideen und Strategien setzen wir mit unseren Partnern in die Produktionswirklichkeit um und sorgen dafür, dass Mitarbeiter den Veränderungsprozess mittragen. Kurzum: Wir steigern die Wertschöpfung, etablieren die operative Exzellenz und machen eine Fabrik gleichzeitig ökologischer.

    Die GREAN GmbH ist 2010 aus der Leibniz Universität Hannover ausgegründet worden und sitzt im Produktionstechnischen Zentrum Hannover in Garbsen.

  • Pressemitteilung als PDF herunterladen

Fotos zur Pressemitteilung

Energiesparen ist nicht schwer
Das nötige Handwerkszeug erlernen Führungskräfte produzierender Unternehmen im Praxisseminar „Energiemanagement in der Produktion".

(Bildlizenz: CC0 Public Domain – Freie kommerzielle Nutzung, kein Bildnachweis nötig)

Veranstaltungsort
Die Weiterbildung findet im Institut für Integrierte Produktion Hannover (IPH) statt.

(Foto: Ralf Büchler)

 

Ihr Pressekontakt

Judith Kebbe
M. A.

Referentin für Public Relations und Marketing

Ihr Ansprechpartner

Christian Böning
Dipl.-Wirtsch.-Ing.

Abteilungsleiter Logistik