Konfiguration von Lean-Methoden für unternehmensindividuelle Produktionssysteme zur Herstellung von großskaligen Produkten

Thema
XXL-Produkte
Projekttitel Konfiguration von Lean-Methoden für unternehmensindividuelle Produktionssysteme zur Herstellung von großskaligen Produkten (ProSys-XXL)
Laufzeit 01.07.2010 – 30.06.2012
Download
Eine Vorgehensweise zur Konfiguration eines unternehmensindividuellen Produktionssystems für die XXL-Produktion zu entwickeln, ist das Ziel des Forschungsprojekts ProSys-XXL. Im Rahmen des Projekts sollen zunächst die Kategorien Unternehmensziele (z. B. Logistikleistung), Anforderungen bei der Herstellung von XXL-Produkten und angewandte Methoden bestehender Produktionssysteme systematisch erfasst werden. Im zweiten Schritt erfolgt die Zuordnung von bestehenden Methoden zu den Unternehmenszielen bei der Herstellung von XXL-Produkten. Für spezielle Prozesse der Auftragsabwicklung – beispielsweise die Einbindung von anderen Unternehmen – werden bei Bedarf Methoden, wie z. B. Kanban, angepasst und weiterentwickelt. Die Konfiguration eines Produktionssystems mit Methoden für die Herstellung von XXL-Produkten sowie die praktische Validierung der Ergebnisse in niedersächsischen Unternehmen ist das dritte Teilziel des Forschungsprojekts.

Veröffentlichungen zum Projekt

Im allgemeinen Sprachgebrauch und in den Medien wird oftmals der Begriff XXL-Produkt als Synonym für großskalige Produkte verwendet. Doch was definiert XXL-Produkte und wo ist die Grenze zu konventionellen Produkten zu sehen? Durch Aufzeigen gemeinsamer Charakteristika wird eine wissenschaftliche Definition dieses Begriffes vorgestellt. Eine gemeinsame, branchen- und produktübergreifende Definition ermöglicht, vergleichbare Herausforderungen in verschiedenen Branchen zu identifizieren. Auf dieser Basis lassen sich übergreifende Lösungen entwickeln, die sich auf die Fertigung von unterschiedlichen XXL-Produkten übertragen lassen. Diese Synergieeffekte können zu einer kostengünstigeren Herstellung von XXL-Produkten beitragen.

XXL-Produkte, großskalig, XXL, Definition

In diesem Beitrag werden Charakteristika zur Beschreibung von XXL-Produkten diskutiert und grundlegende Aspekte hinsichtlich des Aufbaus (z. B. Prinzipien, Methoden) von Produktionssystemen vorgestellt. Im Rahmen einer Expertenbefragung bei XXL-Herstellern werden die am häufigsten eingesetzten Methoden der Produktionssysteme identifiziert. Der Beitrag stellt die Ergebnisse der Expertenbefragung vor und schließt mit einem Ausblick über das weitere Vorgehen ab.

Lean-Production-Methoden, Produktionssystem, XXL-Produkte

In diesem Beitrag werden Charakteristika zur Beschreibung von XXL-Produkten diskutiert und grundlegende Aspekte hinsichtlich des Aufbaus (z. B. Prinzipien, Methoden) von Produktionssystemen vorgestellt. Im Rahmen einer Expertenbefragung bei XXL-Herstellern werden die am häufigsten eingesetzten Lean-Methoden der Produktionssysteme identifiziert. Der Beitrag stellt die Ergebnisse der Expertenbefragung vor und schließt mit einem Ausblick über das weitere Vorgehen ab.

Customizing, ERP, Einsparungspotenzial, Enterprise Resource Planning, Individualanpassung, Kosten-Nu

Förderer

Das Projekt mit dem Förderkennzeichen 11.2-76221-99-2/10 war Teil eines Verbundvorhabens mit dem Titel „Innovationen für die Herstellung großskaliger Produkte“ und wurde vom Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur sowie vom Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr gefördert.

Ihr Ansprechpartner

Christian Böning
Dipl.-Wirtsch.-Ing.

Abteilungsleiter Logistik