Entwicklung eines Qualitätssystems zur inhaltlichen Bewertung von 8D-Reports

Projekttitel Entwicklung eines Qualitätssystems zur inhaltlichen Bewertung von 8D-Reports (QuSys)
Laufzeit 01.11.2014 – 31.10.2016
Download
Pressemitteilung
Reklamiert ein Kunde beim Hersteller bzw. Zulieferer ein fehlerhaftes Bauteil, kann mit Hilfe eines 8D-Reports die Reklamation zielführend bearbeitet werden. Jedoch steht in der Praxis das unordnungsgemäße Erstellen des 8D-Reports einer effizienten Reklamationsbearbeitung entgegen und führt dementsprechend zu Fehlern sowie Unsicherheiten. Um die Qualität der Reports zu steigern, soll im Rahmen dieses Forschungsprojekts ein System zur formalen und inhaltlichen Bewertung von 8D-Reports entwickelt werden. Diese automatisierte Bewertung soll den Mitarbeiter aktiv dabei unterstützen, ein qualitativ hochwertiges Reklamationsmanagement durchzuführen, und dabei helfen, den Reklamationsprozess zu verkürzen. Das entwickelte Pilotsystem wird in kooperierenden Unternehmen eingeführt und getestet.
  • 08.12.2016, 10:30 Uhr - 13:30 Uhr
  • GFaI, Volmerstraße 3, 12489 Berlin
  • 08.06.2016, 10:30 Uhr - 14:30 Uhr
  • IPH – Institut für Integrierte Produktion Hannover gGmbH, Hollerithallee 6, 30419 Hannover
  • 11.11.2015, 10:30 Uhr - 14:30 Uhr
  • GFaI, Volmerstraße 3, 12489 Berlin
  • 20.07.2015
  • Hochschule Hannover, Ricklinger Stadtweg 120, 30459 Hannover
  • 23.01.2015
  • IPH – Institut für Integrierte Produktion Hannover gGmbH, Hollerithallee 6, 30419 Hannover

Veröffentlichungen zum Projekt

In der Reklamationsbearbeitung werden 8D-Reports zur Dokumentation der Analyse und Beseitigung von Fehlern eingesetzt. Die Qualität dieser Reports ist jedoch oftmals unzureichend und führt unter anderem zu längeren Bearbeitungszeiten und der Wiederholung von Fehlern. Das neu entwickelte Bewertungssystem QuSys ermöglicht eine automatisierte Überprüfung von 8D-Reports.

Reklamationsbearbeitung, Qualität, Bewertungssystem, Fehler, 8D-Reports

8D-Reports werden für die Analyse und Behebung von Fehlern verwendet, die im Produktionsprozess auftreten. Allerdings ist die Qualität dieser Berichte oft unzureichend und führt zu längeren Verarbeitungszeiten und Fehlern. Durch Zeit- und Kapazitätsbeschränkungen werden 8D-Reports einer ungenügenden internen Qualitätsprüfung unterzogen. In diesem Paper beschreiben wir Probleme mit fehlerhaften 8D-Reports und präsentieren darauf aufbauend ein System, das eine automatisierte Qualitätsprüfung von 8D-Reports ermöglicht. Dieser Beitrag konzentriert sich auf den Aufbau des entwickelten Systems und wie es die Qualität von 8D-Reports innerhalb der Reklamationsbearbeitung verbessert.

Reklamation, Qualitätssystem, Qualitätsmanagement, 8D-Methode, 8D-Report

8D-Reports dienen dazu, Fehler zu analysieren und zu beseitigen. Ihre häufig mangelnde Qualität führt jedoch zu langen Bearbeitungszeiten von Reklamationen und zu Problemen bei der nachhaltigen Fehlerbeseitigung in Unternehmen. Ein automatisiertes Bewertungssystem hilft Qualitätsmängel aufzudecken und bewahrt Unternehmen davor, mangelhafte 8D-Reports an ihre Kunden zu senden.

Qualitätsmanagement, Reklamationsbearbeitung, 8D-Report, Qualitätsbewertung, Bewertungsmethode

In dem Vortrag wurde das Forschungsprojekt „Entwicklung eines Qualitätssystems zur inhaltlichen Bewertung von 8D-Reports (QuSys)“ vorgestellt. Die Ziele des Forschungsprojekts sind die effektivere Gestaltung des Reklamationsmanagements und des internen Fehlermanagements über die automatisierte Qualitätsbewertung von 8D-Reports. Die Bewertung ermöglicht gezielt Verbesserungsmaßnahmen zu treffen und verhindert darüber hinaus, dass mangelhafte 8D-Reports an den Kunden geschickt werden.

Reklamationsmanagement, Reports, Qualitätsbewertung

Die Reklamationsbearbeitung leidet unter fehlerhaft ausgefüllten 8D-Reports und damit auch die Kunden-Lieferanten Beziehung. In einem Forschungsprojekt soll nun ein System zur formalen und inhaltlichen Bewertung von 8D-Reports entwickelt werden – mit dem Ziel, die Reklamationsbearbeitung effizienter und qualitativ hochwertiger zu gestalten.

8D-Methode, 8D-Report, 8D-Bericht, Reklamation, Reklamationsbearbeitung, Reklamationsmanagement, Qua

Förderer

Das IGF-Vorhaben 18447 N der Forschungsvereinigung GFaI – Gesellschaft zur Förderung angewandter Informatik e.V. wurde über die AiF im Rahmen des Programms zur Förderung der Industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF) vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert.

Partner

Ihr Ansprechpartner

Benjamin Küster
M. Sc.

Projektingenieur

Empfehlen Sie uns