Entwicklung einer Simulationsumgebung zur Vermessung

Kategorie Nebenjob
Abteilung Logistik
Beginn Sofort
Projekt Access to Public Spaces mittels 5G (5GAPS)

Das Projekt

Die Abkürzung „5GAPS" steht für „5G Access to Public Spaces", auf deutsch: „5G-Zugang zu öffentlichen Räumen". Fernziel des Projektes ist es, Hannover in einem mehrdimensionalen raum-zeitlichen Koordinatensystem digital und in Echtzeit nachzubilden. Damit entsteht sozusagen ein dynamischer digitaler Zwilling städtischer Außenbereiche sowie von Innenbereichen in Gebäuden oder gewerblich genutzten Hallen.

Deine Aufgaben

Deine Aufgabe wird es sein, bei der Entwicklung einer Simulationsumgebung zur Erprobung statischer und dynamischer Messverfahren und Algorithmen zu unterstützen.

Dafür:

  • führst du Recherchen zu verschiedenen Simulationsumgebungen und Messverfahren durch
  • unterstützt du bei der Programmierung
  • zeigst du anhand von Simulationen Optimierungspotenziale auf

Dein Profil

Du studierst eines der folgenden Fächer:

  • Maschinenbau
  • Informatik
  • oder vergleichbares

Du hast Interesse an Simulationen und verfügst idealerweise bereits über Kenntnisse in der 3D-Vermessung.

Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind notwendig für die Arbeit.

Wir bieten

  • angemessene Vergütung
  • eigenverantwortliches Arbeiten
  • flexible Arbeitszeiten
  • gut ausgestattete Arbeitsplätze
  • Home-Office nach Absprache
  • Versuchsdurchführung
  • ggf. langfristige Zusammenarbeit

Bewerbung

Ansprechpartner

Robin Stöber
M. Eng.

Projektingenieur