Dichtungsentwicklung für das Präzisionsschmieden von Aluminium

Kategorien Diplom-/Masterarbeit, Bachelorarbeit, Studien-/Projektarbeit
Abteilung Prozesstechnik
Beginn Sofort / Nach Vereinbarung
Thema Werkzeug- und Formenbau
Projekt Flittergratvermeidung beim Gratlosschmieden von Aluminium unter Berücksichtigung industrienaher Prozessparameter und Variation von werkzeugintegrierten Dichtungskonzepten (FlidiAl)

Das Projekt

Zur Reduzierung von Flittergrat beim Präzisionsschmieden von Aluminium stellt die zielgerichtete Konzeptionierung eines Dichtungssystems einen entscheidenden Faktor dar. Für eine effiziente Materialausnutzung und eine Reduzierung der notwendigen Nacharbeiten ist eine Vermeidung von Flittergrat unumgänglich.

In dem Forschungsprojekt wird durch simulative Voruntersuchungen der Einfluss unterschiedlicher Prozessparameter auf die resultierenden Belastungen im präzisionsschmiedeprozess erforscht. Ziel ist das Schaffen von Basiswissen über die Entstehung und Vermeidung von Flittergrat innerhalb der Aluminium-Massivumformung unter industrienahen Prozessbedingungen.

Deine Aufgaben

Innerhalb des Projektes beinhalten deine Aufgaben die selbstständige Bearbeitung folgender Themenschwerpunkte:

  • Entwicklung eines Simulationskonzepts zur Identifikation flittergratbeeinflussender Prozessparameter
  • Simulative Parametervariation beim Präzisionsschmieden von Alminium
  • Entwicklung und EInflussanalyse eines zielführenden Dichtungskonzeptes

Innerhalb der Arbeit wird die Vertiefung von Kompetenzen in FEM-Simulationen und Dichtungsentwicklung ermöglicht.

Dein Profil

Du studierst eines der folgenden Fächer:

  • Maschinenbau
  • Produktion und Logistik
  • Produktionstechnik
  • o.ä.

Du hast Interesse an [Konstruktion / FEM-Simulation / Umformtechnik].

Zudem verfügst du über Kenntnisse in [Konstruktion / FEM-Software].

Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind notwendig für die Arbeit.

 

Wir bieten

  • eigenverantwortliches Arbeiten
  • flexible Arbeitszeiten
  • gut ausgestattete Arbeitsplätze
  • Home-Office nach Absprache
  • ggf. langfristige Zusammenarbeit

Bewerbung

  • Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung in einer einzigen PDF-Datei an jobs@iph-hannover.de

Ansprechpartner

Alexander Martini
Dipl.-Ing.

Projektingenieur