Praktikum zum Thema: Drohnen im Materialtransport

Kategorie Praktikum/Praxissemester
Abteilung Logistik
Beginn Zum 1. Februar
Projekt Potenziale und Voraussetzungen für den innerbetrieblichen Einsatz von Drohnen zum Materialtransport (DroMaTra)

Das Projekt

Drohnen können als neue Transporttechnik für den Transport von Material auch in der Industrie verwendet werden. Innerhalb von Gebäuden sind Drohnen aktuell jedoch nicht sicher einzusetzen; es stehen Risiken und Hindernisse entgegen (z. B. Staubaufwirbelung, Rentabilität, Rechtslage). Unklar ist auch, welche rechtlichen, technischen und betrieblichen Voraussetzungen für den Einsatz im Produktionsbetrieb und von Drohnenherstellern geschaffen werden müssen. Die Potenziale sind zwar abgeschätzt - eine genaue Berechnung ist jedoch noch nicht möglich.

Genau hier setzt das Forschungsprojekt DroMaTra an. Die Risiken und Voraussetzungen sind beschrieben. Nur die wirtschaftlichen und logistischen Potentiale sind bisher nur grob geschätzt.

Deine Aufgaben

In den Themengebieten ergeben sich für dich zahlreiche interessante Schwerpunkte:

  • Mitwirken an einem Leitfaden für die Industrie (Wie können Drohnen eingesetzt werden? Was ist dafür notwendig?)
  • Erstellung eines Softwaredemonstrators in Excel
  • Mitarbeit bei Industriepartnern, wie Drohnen in Produktion und Lager eingesetzt werden können
  • Einblicke in weitere Praxis- und Forschungsprojekte (je nach deinen Interessen)

Du kannst bei der Praxis und in der Forschung unterstützen und erhältst damit einen tiefen Einblick in die Arbeit in Forschungs- und Industrieprojekten.

Dein Profil

Du studierst eines der folgenden Fächer:

  • Wirtschaftsingenieurwesen
  • Produktion und Logistik
  • Produktionstechnik
  • Wirtschaftswissenschaften

Du hast Interesse an Intralogistik und/oder auch Drohnen. 

Außerdem verfügst du über Kenntnisse in MS Office Programmen. Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift werden vorausgesetzt.

Vorkenntnisse im Themengebiet Drohnen sind nicht zwingend notwendig. Schön wäre, wenn du selbstständig arbeitest und auch gern eigene Ideen einbringst.

Wir bieten

Begegnung auf Augenhöhe zwischen Student und Betreuer und darüber hinaus natürlich auch:

  • eigenverantwortliches Arbeiten
  • flexible Arbeitszeiten
  • gut ausgestattete Arbeitsplätze
  • Home-Office nach Absprache
  • und ggf. eine langfristige Zusammenarbeit

Bewerbung

  • Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung in einer einzigen PDF-Datei an jobs@iph-hannover.de

Ansprechpartner