Bildverarbeitung, Robotik und 3D-Druck

Kategorien Nebenjob, Praktikum/Praxissemester
Abteilung Produktionsautomatisierung
Beginn Nach Vereinbarung
Thema
Industrie 4.0
Projekt Zentrum für Additive Fertigung (Niedersachsen ADDITIV)

Das Projekt

Der 3D-Druck hat sich in den vergangenen Jahren von einer Nischenanwendung zu einem industriellen Fertigungsverfahren entwickelt. Jedoch existieren prozesstechnische Defizite, die den Durchbruch dieser Technologie auf breiter Ebene bisher verhindern. Die Defizite umfassen zum Beispiel fehlende Mechanismen zur automatisierten Handhabung von Bauteilen oder zur Qualitätsprüfung während des Druckprozesses. Im Rahmen eines Forschungsprojektes werden daher Vorgehensweisen erarbeitet, um 3D-Drucker erfolgreich in industrielle Produktionsprozesse zu integrieren.

Deine Aufgaben

Innerhalb des Forschungsprojektes können abhängig von deinen Interessen unterschiedliche Aufgaben bearbeitet werden. Mögliche Tätigkeitsgebiete sind:

  • Versuchsaufbau und -durchführung im Bereich der optischen Messtechnik
  • Einbau von Messtechnik in einen 3D-Drucker
  • Programmiertätigkeiten im Bereich Robotik
  • Programmiertätigkeiten im Bereich Bildverarbeitung

Gerne kannst du auch eigene Themenvorschläge einbringen.

Dein Profil

Du studierst eine der folgenden Fachrichtungen:

  • Mechatronik
  • Elektrotechnik
  • Informatik
  • Maschinenbau
  • Wirtschaftsingenieurwesen
  • sonstiger technischer Studiengang

Erste Erfahrungen mit 3D-Druckern, Programmierfähigkeiten oder Kenntnisse im Bereich der Bildberarbeitung sind von Vorteil, werden aber nicht vorausgesetzt. Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind erforderlich.

Wir bieten

  • angemessene Vergütung
  • eigenverantwortliches Arbeiten
  • flexible Arbeitszeiten
  • gut ausgestattete Arbeitsplätze
  • Versuchsdurchführung
  • ggf. langfristige Zusammenarbeit

Bewerbung

  • Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung in einer einzigen PDF-Datei an jobs@iph-hannover.de

Ansprechpartner

Alexander Oleff
M. Sc.

Projektingenieur