Organisation und Steuerung von Baustellenprozessen

Kategorien Diplom-/Masterarbeit, Bachelorarbeit, Studien-/Projektarbeit
Abteilung Logistik
Beginn nach Vereinbarung
Thema
XXL-Produkte
Projekt Organisation und Steuerung von Baustellenprozessen in der modularen Gebäudenachverdichtung zur Optimierung von Kosten, Zeit sowie Ressourceneffizienz (MoGeNa)

Das Projekt

Der Wohnraum in deutschen Großstädten ist chronisch knapp, freie Flächen für potenzielle Neubauten nahezu erschöpft. Was bleibt ist die Möglichkeit, bestehende Gebäude oder Parkflächen in einem modularen Gebäudekonzept zu überbauen. Die Modulare Gebäudenachverdichtung („MoGeNa") stellt hierbei einen vielversprechenden Lösungsansatz mit hohem Potenzial dar. Besondere Herausforderungen im innerstädtischen Bereich sind durch begrenzte Rangierflächen, enge Zufahrtsmöglichkeiten, aber auch durch die Belastung der Anwohner charakterisiert.

Ziel des Forschungsprojektes ist es, eine Methode zur Organisation und Steuerung der Prozesse in der MoGeNa inkl. am Prozess beteiligter Gewerke zu entwickeln. Neben der Charakterisierung modularer Baustellen und der Identifizierung zentraler Einflussgrößen inkl. bestehender Wirkzusammenhänge bildet die Übertragung etablierter Verfahren der Fertigungssteuerung auf eine Baustellenumgebung den Kern der Methodenentwicklung. Final soll die erarbeitete Methode in einer Simulationsumgebung implementiert werden, um den Bauablauf zu optimieren und die Projektkosten somit signifikant reduzieren zu können.

Deine Aufgaben

Innerhalb des Themengebietes ergeben sich für dich zahlreiche interessante Schwerpunkte, wie zum Beispiel:

  • Untersuchung von Einflussgrößen auf die logistische und bauwirtschaftliche Leistungsfähigkeit modularer Baustellen
  • Identifikation der Auswirkungen definierter Einflussfaktoren auf Projektkosten und -laufzeit
  • Erarbeitung von Bewertungskriterien für eine optimale Organisation und Steuerung modularer Baustellen
  • Auswahl und Anpassung eines geeigneten Verfahrens zur Planung und Steuerung von Baustellenprozessen in der MoGeNa
  • Entwicklung eines Simulationsmodells für die Organisation und Steuerung von Baustellenprozessen in der MoGeNa

Du kannst jederzeit gern eigene Ideen und Themenvorschläge einbringen auf deren Basis wir gemeinsam eine individuelle Aufgabenstellung entwickeln.

Dein Profil

Du studierst eines der folgenden Fächer:

  • Wirtschaftsingenieurwesen
  • Bauingenieurwesen
  • Produktion und Logistik
  • Produktionstechnik
  • Wirtschaftswissenschaften
  • Wirtschaftsinformatik

Du zeigst Interesse an logistischen Zusammenhängen im Kontext bauwirtschaftlicher Rahmenbedingungen. Du möchtest deine Kenntnisse in den Bereichen Simulation (insb. Plant Simulation) oder Produktionsplanung und -steuerung vertiefen.

Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift werden vorausgesetzt.

Vorkenntnisse im Themengebiet Baustellenorganisation oder -planung sind nicht zwingend notwendig. Wichtig ist, dass du gerne selbstständig arbeitest und auch eigene Ideen einbringst.

Wir bieten

  • eigenverantwortliches Arbeiten
  • flexible Arbeitszeiten
  • gut ausgestattete Arbeitsplätze
  • Home-Office nach Absprache
  • ggf. langfristige Zusammenarbeit
  • gutes Teamwork und flache Hierarchien

Bewerbung

  • Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung in einer einzigen PDF-Datei an jobs@iph-hannover.de

Ansprechpartner

Andreas Nitsche
M. Sc.

Projektingenieur