Effiziente Gestaltung von Demontagenetzwerken

Kategorien Nebenjob, Diplom-/Masterarbeit, Bachelorarbeit, Studien-/Projektarbeit, Praktikum/Praxissemester
Abteilung Logistik
Beginn Sofort
Thema
XXL-Produkte
Projekt Entwicklung eines Wirkmodells für eine effiziente Gestaltung von Demontagenetzwerken für XXL-Produkte (DemoNetXXL)

Das Projekt

In naher Zukunft wird der Rückbau von Windenergieanlagen eine hohe volkswirtschaftliche Bedeutung haben. Zwischen 1990 und 2010 wurden in Deutschland in Summe 22.220 Windenergieanlagen in Betrieb genommen, deren erwartete Anlagenlaufzeit bei 20 bis 25 Jahren liegt. Wie kann der Rückbauprozess hinsichtlich ökonomischer, ökologischer und logistischer Zielgrößen ideal gestaltet werden? Wie wirken sich verschiedene Einflussfaktoren auf die Gestaltungsform eines Demontagenetzwerks aus?

In einem aktuellen Projekt am IPH soll ein Wirkmodell für eine effiziente Gestaltung von Demontagenetzwerken für XXL-Produkte (konkret: Windenergieanlagen) entwickelt werden. Es wird untersucht, wann eine räumlich verteilte Demontage für den Rückbau von XXL-Produkten sinnvoll ist.

Deine Aufgaben

Innerhalb des Forschungsprojektes besteht für dich die Möglichkeit, selbstständig und kreativ zu arbeiten. Themenschwerpunkte einer Studien-/ Projektarbeit bzw. einer Abschlussarbeit lassen sich wie folgt einordnen und auf dein Interesse abstimmen:

  • Untersuchung von Einflussgrößen auf die Gestaltung von Demontagenetzwerken  
  • Implementierung von Wirkzusammenhängen innerhalb einer Reverse Supply Chain
  • Prozessoptimierung für das Handling von großskaligen Produkten (beispielsweise Windenergieanlagen) 

Dein Profil

Du studierst eine der folgenden Fachrichtungen:

  • Maschinenbau
  • Wirtschaftsingenieurwesen
  • Wirtschaftsinformatik
  • Produktion und Logistik
  • Produktions­technik
  • Bau­ingenieurwesen
  • Wirtschaftswissenschaften
  • Informatik
  • Mathematik

Wenn du daran interessiert bist, uns im Rahmen eines interessanten Projektes mit deinen Fähigkeiten zu unterstützen, dann melde dich bei uns.

Umfang und Ziele der Arbeit lassen sich im Rahmen des Projektes auf die individuellen Kenntnisse und Interessen abstimmen.

Die genauen Inhalte der Arbeit können in gemeinsamer Absprache definiert werden.

Wir bieten

  • angemessene Vergütung
  • eigenverantwortliches Arbeiten
  • flexible Arbeitszeiten
  • gut ausgestattete Arbeitsplätze
  • Home-Office nach Absprache
  • Versuchsdurchführung
  • ggf. langfristige Zusammenarbeit

Bewerbung

  • Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung in einer einzigen PDF-Datei an jobs@iph-hannover.de

Ansprechpartner

Martin Westbomke
M. Sc.

Projektingenieur

  • +49 (0)511 279 76-447

Jobangebot weiterempfehlen